Mobirise
Wilde Möhre

T E E stunde
Dezember I, 2020 / Wertvoll

Es klingt so einfach und trotzdem machen wir es zu wenig. T R I N K E N.

Sobald die adventliche Zeit beginnt und es draußen ungemütlich und kalt wird, machen wir es uns bevorzugt auf dem Sofa mit einem guten Buch gemütlich. Was passt in dieses Arrangement denn besser als eine wärmende Tasse T E E ? Das ist nicht nur sehr behaglich. Nein. Es ist vornehmlich für unseren Körper,- für all seine bedeutenden Funktionen, stärkend und heilsam.

Man stelle sich vor, man wische ein ganzes Haus, vom Dachboden bis zum Keller, mit nur einem Eimer Wasser. Wie würden wohl am Ende das Wasser sowie das Haus aussehen? Wahrscheinlich alles andere als sauber. Vermutlich sogar schmutzig.

Ähnlich verhält es sich mit unserem Körper. Versorgen wir ihn nicht mit ausreichend klarer und gesunder Flüssigkeit, so wird er nicht „sauber“ und kann vor allem nicht geschmeidig funktionieren. Wird er hingegen ausreichend hydriert, so können Viren und Bakterien abtransportiert, Schleimhäute befeuchtet und Organe in ihrer Funktion aktiviert und unterstützt werden. Das Immunsystem freut sich darüber und kann dadurch kraftvoll seine Dienste leisten.

Empfehlenswert sind vor allem ungesüßter Tee und stilles Wasser in ausreichender Menge. Wie individuell „ausreichend“ ist, habe ich hier W A S S E R bedarf bereits beschrieben.

Ich wünsche eine wunderschöne Adventszeit, mit Zeit für wärmenden Tee bei Kerzenschein und besinnlicher Musik, einem inspirierenden Buch und vor allem mit F R E U D E im Herzen.