make your own site for free
Mobirise

WUNDER werkstatt Leber
Februar I, 2020 / Wertvoll


Im rechten Oberbauch, unter dem Rippenbogen gelegen, hat dieses etwa 1,5 kg schwere und robuste Organ ganz schön viel zu tun, denn es ist DAS zentrale Organ des Stoffwechsels.
Der viel besagte „Stoffwechsel“ ist vereinfacht gesagt der Prozess zur Umwandlung der Nahrungsmittel in Energie und Bausteine, die der Körper zum Leben braucht.

Da der Körper jedoch nicht mit allen präsentierten Inhaltsstoffen einverstanden ist, bedarf es eines Klärwerkes und hier kommt unsere Leber in´s Spiel. Täglich atmen wir Gifte ein, wir essen sie mit der heute oftmals mit Pestiziden belasteten, zu fett- und zuckerreichen Nahrung und wir nehmen sie über Medikamente und Alkohol ein. Die Wunderwerkstatt Leber wandelt nun giftige Stoffwechsel- und Abfallprodukten um, die dadurch unter anderem über die Nieren ausgeschieden werden können. Und sie sorgt dafür, dass Medikamente und Alkohol abgebaut und mithilfe von Galle und Nieren aus dem Körper geleitet werden.
Was für eine Meisterleistung.

Da die Leber sehr rücksichtsvoll ist und selbst keine Nerven für das Schmerzempfinden besitzt, zeigt sich eine Überlastung weniger durch Schmerz, sondern kann sich vielmehr durch Müdigkeit, Hautjucken, Hautprobleme, erhöhte (schlechte) Leberwerte, Erschöpfung und schleichenden Leistungsabfall äußern. Zeit also behutsam mit unserem rücksichtsvollen Organ umzugehen und täglich ein paar alltagstaugliche „Streicheleinheiten“ einzubauen:

Leberwickel:
Gästehandtuch mit heißem Wasser übergießen, auswringen und so warm wie möglich auf den rechten Oberbauch legen. Darüber eine nur halb gefüllte Wärmflasche und ein trockenes Frotteehandtuch legen Der Leberwickel sollte wenigstens 20 Minuten, besser eine Stunde aufliegen. Morgentrunk: Morgens auf nüchternen Magen ein Glas Zitronensaft mit einem Mischverhältnis von einer halben Zitrone auf ein Glas warmes Wasser.

Bitterstoffe :
Ein Geschenk für die Leber ist der Einbau bitterer Lebensmittel in die Ernährung z. B. durch bittere Salate (Endivie, Radicchio oder Chicorée) Gewürzpflanzen Kurkuma (Gelbwurz) kräftigt und schützt die Leber. Deshalb viel und kräftig in der Küche verwenden.

Bewusstsein schaffen :
Nur Tabletten einnehmen, die wirklich nötig oder ärztlich verordnet sind.
Bewusster Alkoholgenuss .
Bewegung und gesunde Ernährung (siehe Die KRAFT der Speisen und ZEIT lassen – ZEIT fasten).

Noch intensiver und maximal unterstützend ist zusätzlich eine alljährlich durchgeführte Entgiftung für einen Zeitraum von 6-8 Wochen. Hierfür sollte allerdings ein ganz individuelles naturheilkundliches Therapiekonzept erstellt werden, das den Menschen in seiner ganzen Individualität erfasst.

Auf dass wir der WUNDER werkstatt Leber auch in Zukunft diese Meisterleistungen ermöglichen!